101 OM-Experts: Sammy Zimmermans von Internet & PR-Beratung

101 OM-Experts: Sammy Zimmermans von Internet & PR-Beratung

Bei meinem heutigen Gast könnte eine Kurzvorstellung lauten: SEO meets Affiliate meets Alexa mit Namen Sammy Zimmermanns. Sammy kenne ich so richtig seit meinem Vortrag  beim Affiliate Stammtisch Leipzig 2019. Denn nachdem ich von der Bühne runterkam, stand er schon mit Fragen zu unserer API im Aroundhome.de Affiliate-Programm,  vor mir und wir tauschten uns aus. Und als Ergebnis präsentieren wir Euch heute ein Interview wie es soweit kommen konnte und welche besondere Alexa Skill aus/nach unserer Begegnung entstanden ist. Viel Spaß, „Alexa, starte das Interview mit Sammy“.

Wer bist Du und warum liebst Du Online-Marketing?
Hallo, mein Name ist Sammy Zimmermanns und ich liebe Online-Marketing, weil ich
hier ortsunabhängig Geld verdienen kann.

Was hast Du gemacht bevor Du das OM für Dich entdeckt hast?
Bevor ich OM für mich entdeckt habe, habe ich an der Universität Duisburg-Essen Politikwissenschaft und Geographie studiert und für eine Bank im Internetbanking Support gearbeitet.

Wie bist Du zum Online-Marketing gekommen und wie sieht Dein Werdegang aus?
Puh, ich bin mehr zufällig dazu gekommen. Als Student war ich auf der Suche nach einer lukrativen Verdienstmöglichkeit, um möglichst schnell und hektisch reich werden zu können. Damals vor ca. 18 Jahren, waren Peer-to peer Netzwerke sehr beliebt, weil es noch keine richtigen Musikstreaminganbieter gab. Über diese Netzwerke, wie z.B. Emule oder eDonkey konnte man aber nicht nur illegal Medien downloaden, sondern auch eBooks. Schon damals gab es Leute, die eBooks im Netzt zum Download angeboten haben und den schnellen Reichtum versprochen haben. Der unterscheid bestand nur, dass diese eBooks kostenlos waren und ihr Versprechen eingehalten haben. Über so ein Netzwerk habe ich in der Suche einfach ganz naiv Geld verdienen eingebeben und mir wurde das eBook „Geld verdienen mit Google Adwords“ zum Download angeboten. Ein findiger Affiliate hatte dieses Buch damals erstellt, um damit Affiliates für eBay zu gewinnen. Natürlich hat er seine Ref-Links in dem Buche immer wieder untergebracht. Aber sein Konzept hatte funktioniert, dass ich übernommen habe. Ich habe also als eBay Affiliate angefangen und damals ein Infoportal über Onlineauktionen aufgebaut. Irgendwann wollte ich weniger für Google Adwords ausgeben, also habe ich mich mit SEO beschäftigt. Das
war so 2003 glaube ich.
So bin ich zum Affiliatemarketing und zum SEO gekommen. 2006 habe ich dann als SEO Blogger den Banyado Suchmaschinen Blog gegründet und dort regelmäßig auch SEO tricks verraten. Heute ist meine allgemeine Blogspielwiese. Erst 2011 habe ich mich als Zimmermanns Internet & PR_Beratung komplett selbstständig gemacht und bin für Kunden als freier SEO-Berater aktiv.

Was ist Dein aktuelles Projekt und/oder Dein neuester Kunde?
Ich habe viele Projekte parallel, die ich betreue und mit aufbaue. Im SEO Bereich baue ich gerade einen Onlineshop und eine Marke für Bartpflegeprodukte auf. Mein aktuelles Steckenpferd ist jedoch Alexa Skillentwicklung geworden. Meinen Recherchen zufolge bin ich der erste und einzige Affiliate, der mit Alexa Geld verdient, nämlich über euer Affiliate Programm. Der Skill „Mein Handwerkerservice“ ist letzten Monat gestartet und es wird noch ein weiter Skill mit euch als Partner zum Thema Immobilien entstehen.

Welche Messe/Konferenz besuchst Du am liebsten?
Ich war lange gerne bei der SEO CAMPIXX als Besucher und Redner. Allerdings bevorzuge ich jetzt eher kleinere Events, wie den Affiliate Stammtisch Leipzig, weil da der Austausch noch intensiver ist und man dort auch wirklich neue und interessante Dinge erfährt.

Welches ist Dein liebstes Marketing Buch bzw. Blog?
Ich lese aktuell regelmäßig fast täglich den Alexa Blog von Amazon, ansonsten dass was so über meinen Facebook Stream eintrudelt.

Welche Marketing-Trends kommen in den nächsten 12 Monaten auf uns zu?
Ich denke, dass das Thema Voice Marketing & Commerce noch wichtiger werden wird.

Wo stehen wir (aus Marketingsicht) in 10 Jahren?
Hach, das ist eines meiner Lieblingsthemen, die aber nicht gerne gehört werden. Ich denke, dass nur eine Website in 10 Jahren keinen wirtschaftlichen Sinn mehr ergeben wird. SEO, wird in der jetzigen Form sicherlich nicht mehr geben. Maximal SEA wird es noch geben. Das werbegestützte Publisher Model über Banner und Textlinks ist schon heute ein Auslaufmodell für mich. In 10 Jahren wird es sowas nicht mehr geben. Denn stattdessen werden große Plattformen, wie Amazon und Google Shopping den E-Commerce deutlich dominieren, wenn sie nicht reguliert bzw. zerschlagen werden. K.I. Assistenten bzw. Voice Assistenten und Haushaltsroboter werden für uns Dinge erledigen und richtig nützlich sein. Sie werden zum Gatekeeper werden und bis zu einem gewissen Grad auch zum Kaufentscheider!!!

Was war Dein spannendstes Learning und die spannendsten News in den letzten Monaten?
Puh, das ist schwer auf mich trommeln fast täglich neue News, jeglicher Art ein. Ich bin dazu übergangen diesen „Lärmpegel“ drastisch zu reduzieren, um mich nur auf meine Themen zu fokussieren. Die wirklich wichtigen Nachrichten erreichen mich über reale Personen von Mund zu Mund. Ich gebe auch nichts mehr wirklich auf die einschlägigen SEO News. Die offiziellen Google Sprachrohre werden geschickt von Google dazu genutzt, um Nebelkerzen zu setzen. Zu oft wurden einfach auch Widersprüche veröffentlicht, als dass ich darauf noch etwas gebe. Daher ist es ratsam seine eigenen Experimente und Erfahrungen zu machen. Gleichzeitig sollte man aber im Hinterkopf, dass die Learnings, die man durch eigene Experimente macht, sich nicht mehr verallgemeinern lassen. Dafür ist das Suchgeschäft zu komplex und divers geworden.

Welches ist Dein Lieblingszitat?
Der Erfolg gibt Dir recht!

Vielen Dank für das super Interview Sammy und weiter viel Erfolg mit den Alexa´s dieser Welt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.