101 OM-Experts: Jennifer Schäfer von DailyDress / picalike

Heute Mal wieder Frauen-Power bei den 101 Online-Marketing Experten – Jennifer von DailyDress / picalike. Wir kennen uns schon einige Jahre durch meine Zeit bei VisualMeta / LadenZeile. Seitdem verfolge ich sehr gespannt Sie und Ihre innovatives Startup DailyDress. Besonders in letzter Zeit lief es sehr erfolgreich und worum es genau geht erfahrt ihr nochmals im spannenden Interview mir Ihr. Wünsche Euch nun viel Spaß beim Lesen und natürlich beim Laden der DailyDress App (Google Play / iOS).

• Wer bist Du und warum liebst Du Online-Marketing?
Ich bin Jennifer Schäfer, Gründerin und Geschäftsführerin von DailyDress. Die Branche fesselt mich, da sie vielseitig, innovativ und ebenso kreativ wie effizient ist.

• Was hast Du gemacht bevor Du das OM für Dich entdeckt hast?
Ich habe OM sehr früh, während meines ersten Studiums für mich entdeckt. Zu dieser Zeit arbeitete ich als Werkstudentin im Online Marketing von trivago – heute eins der erfolgreichsten europäischen Start-Ups überhaupt, dessen Erfolg auf innovativen Online Marketing Strategien basiert.

• Wie bist Du zum Online-Marketing gekommen und wie sieht Dein Werdegang aus?
Ich habe Communication Management in Köln und Business mit Schwerpunkt Online Marketing in Glasgow studiert. Sowohl während des Studiums bei trivago, als auch anschließend bei der Agentur achtung! sowie für Google war ich im Consulting mit Online Marketing Fokus tätig. Auch mein eigenes Start-Up DailyDress ist ein rein online und digital getriebenes Business Modell.

• Was ist Dein aktuelles Projekt und/oder Dein neuester Kunde?
DailyDress wurde jüngst durch den Market Intelligence Anbieter picalike übenommen. Gemeinsam launchen wir Anfang des Jahres ein neues Analytics Backend, das Echtzeit-Insights für den e-commerce bereitstellt.

• Welche Messe/Konferenz besuchst Du am liebsten?
Die Start-Up Konferenz NOAH.

• Welches ist Dein liebstes Marketing Buch bzw. Blog?
Ich habe keinen Favoriten. Ich lese, schaue und höre gerne quer durch.

• Welche Marketing-Trends kommen in den nächsten 12 Monaten auf uns zu?
Der für mich spannendste und vielversprechendste Trend ist Personalisierung und Marketing Automation. Ich bin extrem gespannt, wie es hier weiter geht. Sowohl, welche innovativen Lösungen sich entwickeln werden, als auch, wie die Branche und Konsumenten darauf reagieren werden.

• Wo stehen wir (aus Marketingsicht) in 10 Jahren?
So richtig vorhersagen können wir das glücklicherweise nicht. Das macht die Branche unter anderem so spannend. Ich hoffe sehr, dass wir eine höhere allgemeine Medien- und Marketingkompetenz bei Konsumenten – insbesondere bei Kindern und Jugendlichen – erreichen. Das würde die Leben für Konsumenten, die Branche, die Wirtschaft und Politik erleichtern.

• Was war Dein spannendstes Learning und die spannendsten News in den letzten Monaten?
Durch die Übernahme meines Start-Ups durch die AI company picalike habe ich sehr viel in Sachen Marketing Intelligence und Automation dazu gelernt.

• Welches ist Dein Lieblings-Zitat?
Just do it.

(Nike)

Ich danke Dir Jennifer für das spannende Interview. Hab weiterhin maximale Erfolge und man sieht sich in der Hansestadt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.