OMR 2018 – Recap

Am 22. bis 23. März fand wieder eines der wichtigsten Online-Marketing Events des Jahres 2018 statt. Es wartete das Online Marketing Rockstars Festival in Hamburg auf seine Besucher. Für mich war es persönlich die 3. OMR meines Lebens und was sich in diesen 3 Jahren getan hat ist einfach beeindruckend, die dmexco muss sich definitiv sehr warm anziehen in den nächsten Jahren. Bleiben wir jedoch erstmal bei diesem Jahr und den Highlights.

 

Ich bin pünktlich 6:30 Uhr ab Berlin Hauptbahnhof gestartet und gleich die Kollegen von Idealo.de im ICE getroffen. Wir kamen in Hamburg Dammtor sehr pünktlich an und bevor es auf die Expo ging, wartete noch ein Side Event der OMR auf uns – das TradeTracker Early Bird Affiliate Buffet. Sehr gute Idee von Tradetracker, erst recht mit der Location direkt neben dem Messegelände. Es erwartete uns neben dem neuen Managing Director von Tradetracker Jim Kopf (ehemals Affilinet) ein reichhaltiges Frühstück inklusives interessanten netzwerken, also ein optimales WarmUp für die Messe.

Der Einlass klappte in diesem Jahr überraschend unkompliziert und super schnell. Innerhalb von wenigen Minuten war ich bereits in der ersten Messehalle und war beeindruckt wie groß diese im Vergleich um Vorjahr nun geworden ist. Die Main Hall mit den Branchengrößen wie Google, Axel Springer und Facebook war wieder sehr beeindruckend. Dieser Eindruck ging auch in der „kleinen“ Halle weiter die gefühlt 4 Mal so groß wie in 2017 war. Da geniale ist es fühlte sich von der Größe wie bei der dmexco an, jedoch mit dem typischen OMR (Rockstar)-Charme und dem Unterschied das trotz zehntausenden Besuchern noch genügen Platz vorhanden war um auch spontane Meetings abzuhalten.

Die Vielfalt der Aussteller hat nochmal zugenommen und es gab wieder viele neue und dennoch bekannte Gesichter in den Hamburger Messehallen. Dieses Mal war nicht gefühlt jeder zweite Stand zum Thema Influencer oder E-Mail Marketing, sondern eine einfach bunte Mischung.

Der Tag verging im Flug und ich habe dieses Mal besonders viel Zeit mit netzwerken statt mit festen Terminen verbracht und damit die super Mischung getroffen. Hatte selten so eine erfolgreiche und gleichzeitig entspannte Messe. Es scheint die OMR und ich haben in 2018 vieles richtig gemacht.

Zum Ausklang ging es für mich dann natürlich noch zum obligatorischen AffiliateBash Hamburg ins Terrace Hill und danach direkt zurück nach Berlin, denn dieses Jahr stand nur Expo auf dem Plan. Nächstes Mal hab ich auch die Conference auf meiner Agenda.

Wie fandet ihr die OMR 2018?

Euer Marcel(lonator)

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.